Trends & No-GOS

Fashion Trends

Was diese Saison besonders gefragt ist

Die gute Nachricht vorweg: Die Modetrends für Herbst/Winter 2020 und 2021 garantieren etwas für jeden Geschmack.

  • Lange Stepp-Jacken 
  • Suits mit Boots
  • Leder-Looks
  • Hochwertige Strickpullover und Cardigans
  • Klassische Blusen, Blusen mit Puffärmel, Blusen mit üppigen Prints, Blusen mit Kragen… am besten mit Rock kommbiniert
  • Fake Fur
  • weite Hosen in Boots
  • Hüte statt Mützen
  • Die Trendfarben im Herbst und Winter 2020: Grün, Lila, Hellblau; Brauntöne, Cremetöne, Schwarz
  • Dramatisches Layering ermöglichen Capes in allen Varianten und sind eine gute Alternative zum Mantel. Ob in kuscheligem Strick oder als Animal-Print Variante bleibt natürlich Ihnen überlassen.
  • Diese Muster liebt der Winter: Glencheck, Tartan, Schachbrett und Hahnentritt. Sie werden zu Basics, aber auch untereinander kombiniert.
  • Chelsea-Boots mit breiter Gummisohle, Bikerboots und Animal Prints zieren unsere Füsse.

NO-GOS

Und wie Sie es besser machen

 

  • Schlaghosen und Hosen in Dreiviertellänge sind diese Herbst/Wintersaison sehr aktuell. Der grosszügige Look steht aber nicht allen Frauen.
  • Vorsicht beim Kombinieren von Stücken in Pastellfarben mit kräftigeren Tönen: Die zartere Farbe kann hier schnell untergehen. Sie sollte deshalb dann beim Outfit ausreichend Platz bekommen.
  • Neon ist einer der Farbtrends dieser Saison. Vermeiden Sie den Allover-Look und setzen Sie Akzente.
  • Schlechte Stoffqualität: Animal-Print-Pieces aus Seide und Baumwolle sehen deutlich wertiger aus als Blusen oder Hosen aus Polyester.
  • Achten Sie beim Trendlook «Animal-Print» darauf, nicht zu enge oder zu kurze Outfits zu tragen, das kann schnell billig wirken. Wählen Sie die Oberteile besser Oversize und Röcke in Midilänge.